27.09.2017 in Wahlen

Jetzt erst recht

 

Danke an alle Märkisch-Oderländer und Barnimer, die mir Ihre Stimme gegeben haben – sie war nicht "verschenkt". Für einen "Newcomer" war das ein ganz schöner Achtungserfolg. Genau diese 26.522 Menschen, die Ihr Vertrauen in mich als Person gesetzt haben, werde und will ich nicht enttäuschen. Ich habe mich als Bundestagskandidat überall für unsere Region stark gemacht – und viele Projekte und Menschen kennengelernt, die mir wichtig sind. Vom kleinen Verein bis zu guten Tourismus-Hotspots und Kulturprojekten.

17.05.2017 in Wahlen

Zukunft, jetzt.

 

Kommentar

Vor mehr als einem Jahr habe ich mich gemeinsam mit meiner Familie entschlossen, mit anzupacken, um etwas zu ändern in unserem Land. Wir haben kopfschüttelnd dagestanden, als wir damals die ersten Landes-Programme der AFD gelesen haben. Keine soziale Absicherung mehr, kein Europa, kein Nach-Vorn-Schauen, kein Miteinander. Mit offenem Mund stand ich da und staunte, dass auch Unionspolitik einfach gar nichts ändern will. Außer, dass alles so bleibt, wie es ist. Autokonzerne ohne Mut, Energie- und Landwirtschaftskonzerne auf Irrwegen, Europa vor den Kopf stoßen als “Besserwisser”. Das wollte, das will ich nicht.

Damals gab es noch keinen Martin Schulz als Kanzlerkandidaten, ich habe einfach aus der Überzeugung, dass es noch diese sozialdemokratischen Werte gibt, den Schritt gewagt, für den Bundestag anzutreten. Ich habe mir gedacht: Da sind doch all diese Leute um mich herum, Freunde und Kollegen, Junge und Alte, Konzernchefs und Kitaleiterinnen – die wie ich denken. Die wollen, dass wir nach vorn schauen, an die Zukunft denken, Mut haben. Alle sind nach dem zweiten Glas Rotwein immer drauf und dran, eine eigene Partei zu gründen, um etwas zu ändern. Aber ich will, dass das mit der Sozialdemokratie geht.

 

15.09.2014 in Wahlen

Klares Votum für die SPD in Rüdersdorf

 
Vorläufiges Endergebnis in Rüdersdorf. Quelle: Wahlportal der Gemeinde

Rüdersdorf ist SPD-Land. Nach dem vorläufigen Endergebnis brachte es die SPD bei den Erststimmen auf 33,28% vor den Linken mit 24,02%, bei den Zweitstimmen auf 33,26% vor der CDU mit 20,74%. Damit hat die Mehrheit der Rüdersdorfer für Direktkandidat Ravindra Gujjula aus Altlandsberg gestimmt und sich für eine SPD an der Spitze des Landes entschieden. Die Rüdersdorfer Wahlkämpfer freut das Ergebnis, honoriert es doch ihr engagiertes Arbeiten zusammen mit ihrem Landtagskandidaten. 
Wir danken allen Rüdersdorfer Wählern für ihre Stimme – die Brandenburg-Partei SPD wird das Vertrauen nicht enttäuschen. Ihr Votum – unser Antrieb.

17.08.2014 in Wahlen

Bequem von zuhause wählen!

 

In den letzten Tagen hat die Gemeinde die Wahlbenachrichtigungen zur Landtagswahl am 14. September verschickt. Wer es nicht schafft, am Wahlsonntag persönlich sein Kreuz zu machen, kann auch einfach per Briefwahl wählen. Dafür einfach den Antrag auf der Wahlbenachrichtigung ausfüllen und zum Briefkasten oder ins Rathaus bringen. Die Briefwahlunterlagen kommen dann bequem per Post nach Hause.

21.07.2014 in Wahlen

Erstwähler-Infos: Was ist eigentlich die Landtagswahl?

 

Unser Tipp für Erstwähler: Schaut Euch mal die Seiten der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung an - da erfahrt Ihr ganz viel über Wahlen, Parteien, Wahl-O-Mat, und, und, und. Bei der nächsten Landtagswahl beispielsweise entscheidet Ihr, was Euch unmittelbar angeht: "Landtagsabgeordnete entscheiden zum Beispiel mit darüber, wie lange die Schulzeit dauert, welche Lehrpläne es gibt, ob das Studium etwas kostet und wie viel Geld die Universitäten und Fachhochschulen erhalten." Ab dem 21. August 2014 ist übrigens der Wahl-O-Mat für die Brandenburger Landtagswahl als Entscheidungshilfe für Euch online. 
http://www.politische-bildung-brandenburg.de/themen/wahlen/landtagswahl

Gemeinsam für Rüdersdorf.

  

 

Machen Sie mit

 

 

 

 

 

 

 

 

WebsoziInfo-News

14.09.2021 18:45 ÖKONOM FRATZSCHER – MINDESTLOHN VON 12 EURO NOTWENDIG UND RICHTIG
Die SPD will den Mindestlohn auf 12 Euro erhöhen, CDU/CSU nicht. Der Ökonom Marcel Fratzscher preist die Vorteile einer Erhöhung. Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hält eine Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro für notwendig und richtig. Fratzscher sagte der Deutschen Presse-Agentur in Berlin, ein solcher Schritt würde wahrscheinlich in

14.09.2021 17:46 JETZT SCHON WÄHLEN! PER BRIEFWAHL.
WÄHLE SPD – PER BRIEFWAHL! Du möchtest bei der Bundestagswahl 2021 Deine Stimme per Briefwahl abgeben? Kein Problem: Wir erklären Dir hier den Ablauf. Beantrage jetzt schon die Briefwahl! Bei der Bundestagswahl 2021 geht es um alles. Denn in den 2020er Jahren stellen wir die Weichen für die Zukunft. Olaf Scholz und die SPD wollen

12.09.2021 20:47 41% ZUSTIMMUNG! SCHOLZ ÜBERZEUGT IM KANZLER-TRIELL.
Olaf Scholz führt nach zwei TV-Diskussionen. Auch die Mehrheit der Zuschauerinnen und Zuschauer von ARD und ZDF hat er überzeugt. Vier Gründe, warum er der beste Kanzler für Deutschland ist: Weil er sich für Respekt in der Gesellschaft einsetzt. Olaf Scholz steht für eine stabile, sichere Rente und für einen Mindestlohn von 12 Euro. Weil er

Ein Service von websozis.info

Suchen

Counter

Besucher:312920
Heute:25
Online:1