Wasserfest in Rüdersdorf

Veröffentlicht am 17.08.2015 in Veranstaltungen

Buntes Treiben am Kalksee: Das Rüdersdorfer Wasserfest. Foto: St. Ruebsam

Ein fester Termin im Rüdersdorfer Kalender ist das Wasserfest Mitte August am Kalksee. Weit über die Grenzen der Gemeinde hinaus zieht das Event viele Besucher aus der Region an – Vereine und Bands treten im Festzelt auf, es gibt die traditionelle Neptuntaufe der Karnevalsgemeinschaft und ein Bootskorso am Abend mit festlich geschmückten Booten in Kanälen und See - und am Ende natürlich das Feuerwerk über dem Wasser. Dieses Jahr war der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Stephen Ruebsam Mitglied der Jury, um die vier besten Boote zu prämieren.

Das Juryboot, gesteuert von Gewerbeverein-Chef Peter Simsch, fuhr den Langerhanskanal und Stolp bis zur Einmündung Krienhafen ab, um festlich geschmückte Boote und Ufergrundstücke zu bewerten. Kurz vor dem Feuerwerk am Abend vergaben Peter Simsch, Bürgermeister André Schaller (CDU) und Stephen Ruebsam dann an die vier besten Boote die Pokale. 

"Das ist ganz wichtig für das ,Wir-Gefühl’ in der Gemeinde, wenn an solchen Traditionen festgehalten wird", so Ruebsam zu seiner Premiere als Jury. "Wir sind eben auch ein fröhlicher, bunter Ort. Solche Events müssen wir auch viel mehr touristisch nutzen und Menschen herlocken. In Gesprächen mit Besuchern aus den Nachbargemeinden habe ich viel Positives gehört – da ist man doch stolz auf die vielen engagierten Rüdersdorfer."

 

 

Stephen Ruebsam


 

 

Gemeinsam für Rüdersdorf.

  

 

Machen Sie mit

 

 

 

 

 

 

 

 

WebsoziInfo-News

25.02.2021 20:51 Ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege
Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

24.02.2021 19:15 Manöver von Grünen und FDP behindert die Bekämpfung von Hasskriminalität
Das Bundeskabinett hat heute beschlossen, den Vermittlungsausschuss anzurufen, um das Gesetz zur Regelung der Bestandsdatenauskunft erneut zu verhandeln. Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben Mitte Februar 2021 im Bundesrat das dringend notwendige Gesetz ausgebremst, so dass es weiterhin nicht in Kraft treten kann. „Durch ihre Blockade des Gesetzes zur Regelung der Bestandsdatenauskunft verhindern Grüne und

24.02.2021 19:00 Sport-Allianz “Mit Schwung und Bewegung raus aus der Pandemie“
Sport und Bewegung sind für eine Gesellschaft unverzichtbar. Und wo geht das besser als in unseren Sportvereinen? Das Bundesgesundheitsministerium muss zusammen mit dem Bundesinnenministerium aktiv werden, um die Menschen zum (Wieder-)Eintritt in die Vereine zu ermutigen. Dieses Anliegen wird auch mit Beschluss der Sportministerkonferenz vom 22. Februar 2021 unterstützt. „Sportvereine in Deutschland verzeichnen durch COVID-19

Ein Service von websozis.info

Suchen

Counter

Besucher:312919
Heute:29
Online:2