Rüdersdorfer Bergfest 2017

Veröffentlicht am 03.07.2017 in Veranstaltungen

Ganz schön viel Regen kam die letzten Tage herunter. Zum diesjährigen Rüdersdorfer Bergfest hat uns Staatssekretär Thomas Kralinski besucht - leider konnte er den traditionellen Bergfestbeginn darum nicht erleben. Normalerweise gibt es am Freitag Abend immer den Zapfenstreich der Bergkapelle und den Aufzug der Bergleute mit Geleucht - aber in diesem Jahr hat der Regen alles durcheinandergewirbelt, da es zu feucht war für die Kapelle.

 

Aber es gab ja Alternativprogramm: Der Bergbauverein hat spannend erzählt von der Bergbaugeschichte in der Region, von Anekdoten aus dem Tagebauleben, Gesteinsqualitäten und Eiszeit - eben von allem, was man im Museumspark Rüdersdorf so erfahren kann, unser Ortsvereinsvorsitzender und Bundestagskandidat Stephen Ruebsam hat den Potsdamer Gast begleitet. Aber natürlich plagen den Verein auch Nachwuchssorgen - gerade junge Leute, die mal mit anpacken können beim Erhalt des Heinitztunnels, fehlen den Bergleuten.

Die Kinder, also die "Bergknappen" und Pelle-Kids, hatten einige Szenen einstudiert, die sie nun dem Publikum im und am Tunnel präsentiert haben - schließlich hatten sie so fleißig geübt, da sollte der Auftritt auch sein - besonders Rap und Breakdance kamen für viele überraschend, aber echt gut an.

Also mal ein ganz anderer, intimerer Start ins Bergfestwochenende - fehlen durfte natürlich nicht "Märkische Heide, märkischer Sand" und der "Steiger" - beide Lieder wurden natürlich im Dunkeln geschmettert ...

 

Gemeinsam für Rüdersdorf.

  

 

Machen Sie mit

 

 

 

 

 

 

 

 

WebsoziInfo-News

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

Ein Service von websozis.info

Suchen

Counter

Besucher:312917
Heute:28
Online:1