Herausragende Arbeit und ein hohes Maß an ehrenamtlichem Engagement

Veröffentlicht am 27.06.2023 in Allgemein

Feuerwehrfahrzeuge vor dem Bildungszentrum der Handwerkskammer

Unser Gemeindevertreter Sven Templin hat den Kameradschaftsabend der Rüdersdorfer Ortsfeuerwehren besucht und hierüber einen Beitrag in der Wachtel geschrieben, der nachfolgend gelesen werden kann:

"Anfang Juni trafen sich die Kameradinnen und Kameraden aller Rüdersdorfer Ortsfeuerwehren in der Mensa der Berufsbildungsstätte der Handwerkskammer im Ortsteil Hennickendorf zu ihrem traditionellen Kameradschaftsabend.

Zu Beginn dieser Veranstaltung gedachten die Feuerwehrfrauen und -männer mit einer Schweigeminute ihrer drei im vergangenen Jahr verstorbener Kameraden.

Anschließend zog der Gemeindebrandmeister, Björn Hanneck, Bilanz über die im Jahr 2022 geleistete Arbeit bei der Brandbekämpfung sowie verschiedenster Hilfeleistungen. Die Kameradinnen und Kameraden wurden demnach zu insgesamt 484 Einsätzen alarmiert, eine enorme Belastung für eine Freiwillige Feuerwehr konstatierte der Gemeindebrandmeister.

In den drei Rüdersdorfer Ortsfeuerwehren versehen derzeit 179 Kameradinnen und Kameraden ihren Dienst. Davon sind 105 aktive Einsatzkräfte, 39 Kinder und Jugendliche in der Jugendfeuerwehr sowie 35 Kameradinnen und Kameraden der Alters- und Ehrenabteilung. Als Highlight und zugleich größte Herausforderung bei der Brandbekämpfung bezeichnetet der Gemeindebrandmeister die zwei Wohnraumbrände im Wohngebiet Brückenstraße im Ortsteil Rüdersdorf.

Der Kreisbrandmeister, Sebastian Nestroy, sowie die Vertreter der Feuerwehrverbände von Kreis und Land zollten in ihren Grußworten den Kameradinnen und Kameraden der Rüdersdorfer Feuerwehren ihren großen Respekt für die geleistete Arbeit.

Jens Götze, Vorsitzender des Kreis Feuerwehrverbandes bedankte sich zudem bei der Gemeindeverwaltung und den Gemeindevertretern für die gute technische Ausstattung ihrer Feuerwehr. „Das ist gut investiertes Geld. Jeder Euro, der in die Freiwillige Feuerwehr investiert wird, ist zwei Euro wert, für die Motivation der Kameradinnen und Kameraden.“

Der Vertreter des Feuerwehrverbandes des Landes, Daniel Brose, hob das große Engagement der Rüdersdorfer Kameradinnen und Kameraden bei der Sammlung und dem Transport von Hilfsgütern für die Ukraine hervor. Gesammelt wurden u.a. ausgemusterte Feuerwehrfahrzeuge, feuerwehrtechnische Ausrüstungsgegenstände, Sanitätsmaterial und Krankenhausbetten.

„Was hier durch Brandenburger Feuerwehren geleistet wurde, ist deutschlandweit einzigartig.“

Ich möchte an dieser Stelle den Kameradinnen und Kameraden der Rüdersdorfer Feuerwehren meinen höchsten Respekt aussprechen und meinen Dank für ihre geleistete Arbeit zum Ausdruck bringen. Erhaltet euch eure Begeisterung für die Feuerwehr und kommt allzeit gesund aus den Einsätzen zurück.

Auch an diesem Abend konnte ein Teil der Rüdersdorfer Einsatzkräfte nicht am Kameradschaftsabend teilnehmen, sie waren zur Unterstützung der Grünheider Feuerwehr bei der Bekämpfung eines Waldbrandes angefordert worden.

Sven Templin
Gemeindevertreter"

 

Suchen

Gemeinsam für Rüdersdorf.

  

Unsere Abgeordnete im Bundestag

 

 

 

 

Machen Sie mit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Machen Sie mit

 

 

 

 

 

 

 

 

WebsoziInfo-News

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

09.06.2024 15:28 Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt
Häusliche Gewalt ist Machtausübung Die Zahl der Opfer von häuslicher Gewalt ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Das geht aus einem aktuellen Bericht zur polizeilichen Kriminalstatistik hervor. Es besteht dringender Handlungsbedarf. „Der Bericht unterstreicht die dringende Notwendigkeit der Schaffung von funktionierenden und ausreichenden Strukturen für Schutz, Hilfe und Prävention bei Gewalt an Frauen. Das gilt… Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt weiterlesen

05.06.2024 21:50 Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle
Lina Seitzl, zuständige Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion:Laura Kraft, zuständige Berichterstatterin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen:Ria Schröder, zuständige Berichterstatterin der FDP-Bundestagsfraktion: Mit dem Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz wurde ein Vorschlag für wesentliche Anpassungen am Regierungsentwurf verabschiedet. Bedarfssätze, Wohnkostenzuschlag, Freibeträge – so wollen wir den gestiegenen Lebenshaltungskosten der Studierenden Rechnung tragen. „Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz… Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:312920
Heute:30
Online:1