Spenden für Kinder-Clowns

Veröffentlicht am 23.01.2018 in Ortsverein

Stephen Ruebsam mit Matthias Goike und Detlef Gohlke

Am 23. Januar hat Rüdersdorfs Ortsvereinsvorsitzender Stephen Ruebsam die Spenden übergeben, die der Ortsverein mit selbstgebackenen Keksen auf dem Weihnachtsmarkt gesammelt hat für die "Clownssprechstunden" im Klinikum Rüdersdorf. Der Geschäftsführer der Immanuel-Klinik Rüdersdorf, Alexander Mommert, die Chefärztin der Kinderstation Meike Wetzling und die beiden Clowns Matthias Goike und Detlef Gohlke haben sich sehr gefreut. 

Stephen Ruebsam hatte seit dem Herbst ehrenamtlich die Pressearbeit für die "Bunten Kumpel" übernommen, die die Hälfte der Jahreskosten für die wöchentlichen Clownsbesuche an Spenden sammeln, die andere Hälfte übernimmt die Klinik. Seit Anfang des Jahres gibt es die regelmäßige „Clown-Sprechstunde“ auf der Kinderstation. Clowns klopfen dann in Zusammenarbeit mit dem Ärzte- und Pflegeteam an jedes Zimmer und schauen rein, ob die kleinen Patienten Lust auf einen Besuch haben. Die Potsdamer und Berliner Clowns wollen die kranken Kinder aufheitern und mit ihnen plaudern, singen, Musik und Quatsch machen – „Aber auch gemeinsam still sein oder auch die Siege der Kleinen mitfeiern“, so der Humortrainer Detlef Gohlke. „Wir sind total froh, dass die Rüdersdorfer Klinik diese Idee unterstützt. Aber natürlich brauchen wir für regelmäßige Sprechstunden für das kommende Jahr noch viel finanzielle Hilfe.“

Auf der Webseite der Klinik gibt es einen kleinen Film zum Projekt und die Möglichkeit zur direkten Online-Spende: http://ruedersdorf.immanuel.de/abteilungen/kinder-und-jugendmedizin/leistungen/clown-sprechstunde/

Direkt spenden via betterplace: https://www.betterplace.org/de/projects/57786-clown-sprechstunde-fur-kinder-und-jugendliche-immanuel-klinik-rudersdorf?utm_source=project_widget&utm_medium=project_57786&utm_campaign=widget

 

Spendenkonto: Empfänger: Krankenhaus und Poliklinik Rüdersdorf GmbH

IBAN DE67 1005 0000 6600 0501 50

Bitte Verwendungszweck angeben: „Clown-Sprechstunde“

 

 

 

 

Gemeinsam für Rüdersdorf.

  

 

Machen Sie mit

 

 

 

 

 

 

 

 

WebsoziInfo-News

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

Ein Service von websozis.info

Suchen

Counter

Besucher:312917
Heute:28
Online:2