SPD Märkisch-Oderland bereit für die Kommunalwahl

Veröffentlicht am 25.02.2019 in Kommunalpolitik

Kreisdelegiertenkonferenz in Rüdersdorf.

Am 23. Februar 2019 trafen sich in Rüdersdorf die etwa 50 Delegierten zur Wahlkreiskonferenz und zum Unterbezirksparteitag der SPD Märkisch-Oderland. In ihrer sechsstündigen Sitzung stellten sie die Listen mit den Kandidatinnen und Kandidaten für alle fünf Kreistagswahlkreise auf und beschlossen das Wahlprogramm. Unser Wahlprogramm können Sie hier herunterladen.

Die SPD Märkisch-Oderland geht mit 60 Kandidatinnen und Kandidaten an den Start. „Ich freue mich, dass so viele Genossinnen und Genossen bereit sind, Verantwortung für unseren Landkreis zu übernehmen. Es ist uns gelungen, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den einzelnen Regionen, jüngeren und älteren, erfahrenen und neuen Kandidatinnen und Kandidaten sowie zwischen Frauen und Männern herzustellen“, erklärte die Vorsitzende des SPD-Unterbezirks MOL, Simona Koß.

Die SPD Märkisch-Oderland zieht mit Jutta Lieske, Simona Koß, Dr. Sibylle Bock, Ravindra Gujjula und Steffen Molks als Spitzenkandidatinnen und –kandidaten in den Wahlkampf. 

„Danken möchte ich der achtköpfigen Programmkommission, die nach Durchführung mehrerer Regionalkonferenzen im vergangenen Jahr das Wahlprogramm erarbeitet hat. Es gab viele Diskussionen, Änderungsvorschläge und Hinweise aus den Ortsvereinen, über die zu befinden war. Ich bin stolz auf das Ergebnis und fest davon überzeugt, dass wir ein richtungweisendes Programm verabschiedet haben“,  so die SPD-Politikerin. Intensiv beraten wurde am Samstag vor der Beschlussfassung noch über Anträge der Ortsvereine Märkische Schweiz und Rüdersdorf zu den Themen Infrastruktur, Sicherheit und Integration.

Simona Koß: „Wir wollen an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen und wieder stärkste Kraft in Märkisch-Oderland werden. Wir sind inhaltlich und personell gut aufgestellt und werden die Bürgerinnen und Bürger mit unserem Programm überzeugen.“

 

Homepage SPD-Unterbezirk MOL

Gemeinsam für Rüdersdorf.

  

 

Machen Sie mit

 

 

 

 

 

 

 

 

WebsoziInfo-News

25.05.2019 06:07 Jetzt SPD wählen! Für ein soziales Europa.
Wir wollen das freie, das starke und soziale Europa. Und klar sind wir auch im Kampf gegen Rechts. Die Konservativen sind es nicht. Mit ihrem Europa der Banken und Konzerne haben sie die Rechtspopulisten stark gemacht. Die SPD steht für ein Europa für die Menschen. Wir wollen: …das soziale Europa. Mit Mindestlöhnen, von denen man leben

24.05.2019 13:07 Nach May-Rücktritt: Neuwahlen, keine Hinterzimmer-Deals
Premierministerin Theresa May hat heute ihren Rücktritt angekündigt. Für Fraktionsvize Achim Post ist das ein lange überfälliger Schritt. Der Verhalten der konservativen Partei im Brexit-Prozess sei unwürdig. „Der Rücktritt von Premierministerin May ist überfällig, kommt aber viel zu spät. Mit ihrem nicht enden wollenden Starrsinn hat Theresa May einen politischen Scherbenhaufen angerichtet. Das Brexit-Chaos, das die

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

Ein Service von websozis.info

Suchen

Counter

Besucher:312917
Heute:36
Online:1