Parkprobleme am Krankenhaus - Lösungssuche

Veröffentlicht am 27.06.2020 in Allgemein

Parksituation am Krankenhaus

Die Gemeinde ist stolz auf den Gesundheitsstandort mit dem Krankenhaus und der Rehaklinik als ihren größten Arbeitgebern. Mit hoher medizinischer Qualität und Verantwortung wird hier vielen Menschen mit gesundheitlichen Problemen geholfen und Leben gerettet.

Auch bei der Bewältigung der Coronapandemie steht die Immanuel Klinik für unsere Region an vorderster Stelle. Krankenhaus und Rehaklinik halten vielen Belastungen stand. Leider kann die Parkplatzsituation da nicht mithalten.

 

Welche Lösungen gib es für die prekäre Lage, die Patienten, Mitarbeiter, Besucher und Anlieger beeinträchtigt ? Hierzu entwickelte sich eine rege Diskussion im letzten Ortsentwicklungs- und Tourismusausschuss vor der Sommerpause.

Vom Geschäftsführer der Immanuel Klinik, Herrn Mommert  und dem Planer, Herrn Legiehn, vorgestellte planerische Varianten waren dafür eine sehr gut vorbereitete Grundlage.

Kernstück des Lösungsansatzes ist der Bau eines Parkhauses mit ca. 300 Stellplätzen. In die Überlegungen für eine nutzerfreundliche Standortfindung ist auch der vorgesehene Poliklinikneubau an anderer Stelle einzubeziehen.

Wichtige zu berücksichtigende Kriterien sind dabei u.a. : Zumutbare Entfernungen zu den Einrichtungen des Krankenhauses und der Poliklinik am neuen Standort, Chancen für ein evtl. Baurecht im Landschaftsschutzgebiet, Beendigung des Parkens am Waldrand. Eine bessere Anbindung an den ÖPNV ist dabei nicht zu vergessen. Auch eine Kooperation mit der Rehaklinik wird in Erwägung gezogen.

 

Die zahlreichen interessanten Vorschläge werden nun in den nächsten Monaten von  Gemeinde und Immanuel Klinik in gemeinsamer Abstimmung fachlich weiter untersetzt und dem Ausschuss in ca. 6 Monaten wieder vorgestellt.

Alle Bemühungen um die Verbesserung der Parkplatzsituation am und um’s Krankenhaus haben die volle Unterstützung des Ausschusses.

 

Dr. Rita Nachtigall

Vorsitzende des Ortsentwicklungs- und Tourismusausschusses

 

Gemeinsam für Rüdersdorf.

  

 

Machen Sie mit

 

 

 

 

 

 

 

 

WebsoziInfo-News

14.09.2021 18:45 ÖKONOM FRATZSCHER – MINDESTLOHN VON 12 EURO NOTWENDIG UND RICHTIG
Die SPD will den Mindestlohn auf 12 Euro erhöhen, CDU/CSU nicht. Der Ökonom Marcel Fratzscher preist die Vorteile einer Erhöhung. Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hält eine Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro für notwendig und richtig. Fratzscher sagte der Deutschen Presse-Agentur in Berlin, ein solcher Schritt würde wahrscheinlich in

14.09.2021 17:46 JETZT SCHON WÄHLEN! PER BRIEFWAHL.
WÄHLE SPD – PER BRIEFWAHL! Du möchtest bei der Bundestagswahl 2021 Deine Stimme per Briefwahl abgeben? Kein Problem: Wir erklären Dir hier den Ablauf. Beantrage jetzt schon die Briefwahl! Bei der Bundestagswahl 2021 geht es um alles. Denn in den 2020er Jahren stellen wir die Weichen für die Zukunft. Olaf Scholz und die SPD wollen

12.09.2021 20:47 41% ZUSTIMMUNG! SCHOLZ ÜBERZEUGT IM KANZLER-TRIELL.
Olaf Scholz führt nach zwei TV-Diskussionen. Auch die Mehrheit der Zuschauerinnen und Zuschauer von ARD und ZDF hat er überzeugt. Vier Gründe, warum er der beste Kanzler für Deutschland ist: Weil er sich für Respekt in der Gesellschaft einsetzt. Olaf Scholz steht für eine stabile, sichere Rente und für einen Mindestlohn von 12 Euro. Weil er

Ein Service von websozis.info

Suchen

Counter

Besucher:312920
Heute:25
Online:1