Ortsbeirat für Rüdersdorf gefordert

Veröffentlicht am 12.10.2018 in Kommunalpolitik

SPD für mehr bürgerschaftliches Engagement im Bergbauort

Seit 2003 besteht die Gemeinde Rüdersdorf neben dem Kernort aus den Ortsteilen Hennickendorf, Herzfelde und Lichtenow. Für die Ortsteile wurden zur besseren Beteiligung an der Ortspolitik und am gemeindlichen Leben Ortsbeiräte gegründet, die seit 15 Jahren Feste organisieren, Gelder für Entwicklung der Ortsteile und ihrer Vereine verwalten und immer wieder auch Initiativen und Ideen in die Kommunalpolitik einbringen. Der Kernort mit Rathaus, Kulturhaus, Museumspark und Gewerbegebiet Tasdorf hatte solch eine Interessenvertretung bislang nicht. 

Die SPD Rüdersdorf fordert nun auch für Rüdersdorf eine Ortsteil-Vertretung. „Wir in Hennickendorf haben gute Erfahrungen gemacht mit dem Ortsbeirat“, so SPD-Gemeindevertreter und Hennickendorfer Ortsbeirat Sven Templin. „Besonders unsere Ortsfeste, allem voran das große Jubiläum im letzten Jahr, hätten wir ohne dieses Ortskommitee gar nicht organisieren können.“ Besonders in der letzten Zeit sei im Kernort viel Potenzial nicht genutzt worden, der Ausfall des Umzugs zum Bergfest und die Absage des Wasserfestes in diesem Jahr wären mit einem Ortsbeirat vielleicht nicht passiert, so der SPD-Ortsverein. „Gerade ein Forum der im Ort Engagierten hat überall viel bewirkt. Ein von den Bewohnern gewählter Beirat ist auch für das bürgerschaftliche Engagement in Rüdersdorf selbst ganz wichtig“, ist sich Templin sicher. Noch zur nächsten Gemeindevertretungs-Sitzung legt die SPD einen Antrag zur nötigen Satzungsänderung vor, um mit der nächsten Kommunalwahl einen Ortsbeirat wählen zu können.

 

Gemeinsam für Rüdersdorf.

  

 

Machen Sie mit

 

 

 

 

 

 

 

 

WebsoziInfo-News

21.06.2021 19:59 DAS SOCIAL-MEDIA-BRIEFING AUS DEM WILLY-BRANDT-HAUS – DAS BESTE AUS DEM INTERNET | KW 25
Jeden Montag verschickt die Leiterin der Digitalen Kanäle, Carline Mohr, ein persönliches Mailing für all die Menschen da draußen, die nicht 24/7 auf Facebook & Co. unterwegs sind und dennoch nichts verpassen wollen. Darin: jeweils die Netz-Highlights der letzten Woche. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/detail/news/das-beste-aus-dem-internet-kw-25/21/06/2021/

21.06.2021 19:55 1von400Tausend werden
#1VON400TAUSEND Warum eigentlich SPD? Warum Sozialdemokratie? Die Antworten auf diese Frage sind bunt. Sie sind laut und trotzig, sie sind stolz und liebevoll. Wir sind rund 400.000 Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten. Und jede*r von uns bringt seine eigene, besondere Geschichte mit. Einige davon erzählen wir in unserem Projekt #1von400Tausend. Zum Beispiel haben wir mit Olga gesprochen.

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

Ein Service von websozis.info

Suchen

Counter

Besucher:312919
Heute:20
Online:1