Neujahrsempfang der SPD Rüdersdorf

Veröffentlicht am 12.02.2017 in Ortsverein

Am 10.2.2017 hat die SPD Rüdersdorf zum Neujahrsempfang ins Kulturhaus geladen. Von nah und fern waren Freunde, Wegbegleiter und Unterstützer gekommen, Vertreter aus Wirtschaft, Kultur und den Vereinen fühlten sich rundum wohl. 
 

Aus dem Barnim war der stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Brandenburg, Daniel Kurth gekommen, aus der Nachbarschaft Minister Jörg Vogelsänger, aus dem Landtag die Bildungspolititsche Sprecherin der SPD, Simona Koß, aus Neuenhagen der Vorsitzende der Kreistagsfraktion, Jürgen Hitzges. 
Vorsitzender der SPD Rüdersdorf und Bundestagskandidat Stephen Ruebsam freute sich besonders über die Gäste aus den Vereinen, die so wichtig sind für die Entwicklung der Gemeinschaft in den Kommunen. Ein besonderes Kapitel hatte er in seiner Rede der Industrie gewidmet: "Die SPD als Arbeiterpartei hat immer einen besonderen Fokus auf Industriearbeitsplätze gelegt – und dafür will auch ich in der Region kämpfen. Das wird eines der Hauptthemen der Sozialdemokraten in der Zukunft sein: die Zukunft der Arbeit."

Mehr Fotos auf der Webseite von Stephen Ruebsam.

 

Gemeinsam für Rüdersdorf.

  

 

Machen Sie mit

 

 

 

 

 

 

 

 

WebsoziInfo-News

01.03.2021 15:21 FÜR DEUTSCHLAND. FÜR DICH.
„Wir sind überzeugt: Die Zeit, die vor uns liegt, verlangt neue Antworten. Antworten, die wir mit unserem Zukunftsprogramm geben. Wir schaffen ein neues Wir-Gefühl. Wir sorgen für Veränderungen, die notwendig sind für eine moderne, erfolgreiche Wirtschaft, die Umwelt und Klima schont. Wir machen unseren Sozialstaat fit für die Zukunft. Und wir stärken den Frieden und

25.02.2021 20:51 Ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege
Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

24.02.2021 19:15 Manöver von Grünen und FDP behindert die Bekämpfung von Hasskriminalität
Das Bundeskabinett hat heute beschlossen, den Vermittlungsausschuss anzurufen, um das Gesetz zur Regelung der Bestandsdatenauskunft erneut zu verhandeln. Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben Mitte Februar 2021 im Bundesrat das dringend notwendige Gesetz ausgebremst, so dass es weiterhin nicht in Kraft treten kann. „Durch ihre Blockade des Gesetzes zur Regelung der Bestandsdatenauskunft verhindern Grüne und

Ein Service von websozis.info

Suchen

Counter

Besucher:312919
Heute:22
Online:1