Neues Leben auf neuen Straßenbahntrassen

Veröffentlicht am 30.09.2020 in Allgemein

Die SPD-Fraktion der Gemeinde Rüdersdorf trug in einem Workshop zu diesem Thema am 22.09.2020 im Restaurant „Kalkstein“ Ideen für den Ausbau der Streckenführung der Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn zusammen. Als Experten standen der Betriebsleiter der Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn, Herr Stahl, Herr Schleinitz, Fachbereich Wirtschaft des Landkreises Märkisch-Oderland und von der Gemeinde Rüdersdorf der Koordinator strategische Planung, Herr Lilienthal beratend zur Verfügung.

 

In einem lockeren und sehr konstruktiven Meinungsaustausch, u.a. mit den ebenfalls anwesenden SPD-Abgeordneten, Frau Elske Hildebrandt als Landtagsmitglied mit Direktmandat für unseren Wahlkreis und Frau Simona Koss als Kreistagsmitglied wurden Ideen und Strategien für die bessere straßenbahntechnische Anbindung der großen Rüdersdorfer Wohngebiete, z.B. Brückenstraße und Woltersdorfer Straße, des Rüdersdorfer Bildungsstandort in der Brückenstraße sowie des Krankenhauses und der Rehaklinik in der Waldstraße entwickelt.


In der Diskussion wurde offensichtlich, dass die bisherige Streckenführung der Straßenbahn zwar den kompletten Ort durchführt, aber große Wohngebiete und wichtige Standorte nicht erschließt und auch den Schulweg der Kinder nur unzureichend abdeckt.


Herr Stahl versicherte für die Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn ebenfalls an einer Anpassung der Trassenführung und dem Ausbau der Straßenbahnlinien interessiert zu sein. Er stellte auch Gedanken zu einer Fahrbahnverdichtung vor.


Um die Bürger von der Nutzung des eigenen PKW abzubringen und zur Nutzung der umweltförderlichen öffentlichen Verkehrsmittel zu bewegen, sieht die SPD-Fraktion hier dringenden Handlungsbedarf. Noch dazu kann so der Schulweg der Kinder sicherer gestaltet werden.


Ein erstes Ergebnis des Workshops wird sein, dass die SPD-Fraktion die Gemeinde beauftragen wird, zukünftig bei Straßenbaumaßnahmen eine Trassenführung für den öffentlichen Nahverkehr zu berücksichtigen und einzubinden.


Es wurde vereinbart, weitere Termine folgen zu lassen, da das Thema „Weg vom umweltschädlichen Individualverkehr hin zum umweltfreundlichen Nutzen des öffentlichen Nahverkehrs“ ein wichtiger und dringend notwendiger Beitrag zum Klimaschutz darstellt und den Ort attraktiver werden lässt.

 

Gemeinsam für Rüdersdorf.

  

 

Machen Sie mit

 

 

 

 

 

 

 

 

WebsoziInfo-News

27.01.2021 18:06 Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Ermordung hunderttausender Kranker und Menschen mit Behinderungen durch den Nationalsozialismus. Menschen mit Behinderungen sind heute ein selbstverständlicher Teil unserer Gesellschaft. Sie bedürfen bei aller Normalität unseres besonderen Schutzes. „Der Nationalsozialismus betrieb eine menschenverachtende Vernichtungsmaschinerie, wie sie die Welt noch nie gesehen hat. Millionen von Menschen galten als `lebensunwert‘ und wurden industriell

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

Ein Service von websozis.info

Suchen

Counter

Besucher:312919
Heute:12
Online:1