14.03.2017 in Ortsverein

Gemeinsam in den Wahlkampf

 
15 Jahre Mitgliedschaft für Jörg Lehmann

Auf der Jahreshauptversammlung am 13. März 2017 hat die SPD Rüdersdorf Bilanz gezogen für das vergangene Jahr und Pläne für den kommenden Bundestagswahlkampf geschmiedet. Der Ortsverein freut sich sehr über den vielen Zuspruch, den die SPD zur Zeit erfährt. 
Vorsitzender und Bundestags-Direktkandidat Stephen Ruebsam geht motiviert in den Wahlkampf: "Es ist eine ganz besondere Chance, unsere Region im Bundestag vertreten zu können, darum kämpfen wir mit vereinten Kräften." 

Zum 15. Jubiläum seiner Mitgliedschaft in der SPD konnten wir Jörg Lehmann (rechts im Bild) gratulieren.

08.03.2017 in Ortsverein

Rosen zum Weltfrauentag

 

Schon am Dienstag der Frauentagswoche waren wir rund um den Marktplatz in Rüdersdorf unterwegs, um allen Frauen Danke zu sagen. In diesem Jahr war natürlich unser Rüdersdorfer Bundestagskandidat Stephen Ruebsam mit uns unterwegs: "Es ist so wichtig, dass wir nicht aufhören, für gleiche Löhne und gleiche Rechte aller zu kämpfen – darum bin ich froh, dass die SPD in Bund und Land viel tut für die Frauen in unserer Gesellschaft", so Ruebsam. "Und als Symbol dafür kann man schonmal eine Rose verschenken als Dank an alle Frauen dieser Welt."

03.03.2017 in Verkehr

Petition für Umsetzung Lärmaktionspläne

 

BITTE ALLE MITZEICHNEN!

Seit Jahren kümmern sich Gemeindevertretungen und Stadtverordnetenversammlungen um Lärmaktionspläne. Egal, ob donnernde Lastwagen im Ort, Dauerlärm von der Autobahn oder nächtliches Beben von Güterzügen – alles wird von Experten bewertet und eingeordnet. Und es werden Lösungen vorgeschlagen, wie wir es hinbekommen, dass der Lärm weniger wird. 
Leider werden die Lärmaktionspläne in Schubladen gelegt, anstatt die umzusetzen – das ist auch ein Problem der aktuellen Gesetzgebung, Bund, Land und Kreis schieben da die Zuständigkeiten hin und her. Darum kümmern sich vertreter der SPD Rüdersdorf seit Jahren in der örtlichen Initiative "Gegen Autobahnlärm Rüdersdorf​" um die Änderung.

Seit dem Jahresbeginn haben wir als Zusammenschluss mehrerer Initiativen als Initiative Lärmschutz​ nun eine Petition im Bund auf den Weg gebracht - die Zeichnungsfrist endet am 9.3.2017.
 

28.02.2017 in Allgemein

Willi Rossow für Verdienste um das Feuerwehrwehrwesen geehrt

 
Willi Rossow wird geehrt.

Der Rüdersdorfer Kamerad Willi Rossow, ehemaliger Kreisbrandmeister und Feuerwehrmann aus Leidenschaft, wurde durch den Landrat Gernot Schmidt auf dem Landkreis-Jahrsempfang geehrt. Ihm und seinem Stellvertreter, Kamerad Klaus- Peter Püschel aus Rehfelde, wurde die Große Ehrenmedaille des Landkreises Märkisch- Oderland  – für langjährige Verdienste um das Feuerwehrwesen – feierlich überreicht.

28.02.2017 in Wirtschaft

Kreistag beschließt die Sicherstellung der Eigenmittel für den Breitbandausbau

 

Der Landkreis Märkisch- Oderland treibt den flächendeckenden Ausbau mit einem leistungsstarken Breitbandnetz voran. Jetzt wurden durch die Kreisverwaltung die „Weißen Flecken“ im Landkreis ermittelt, „Weißer Fleck“ bedeutet in diesem Fall eine derzeitige Anbindung unter 30 Mbit/s. 

Die Bestandsaufnahme ergab, dass insgesamt ca. 39.000 „unterversorgte“ Stellen, aufgegliedert in ca. 36.000 private und 3.000 gewerbliche Anschlüsse existieren. Es wird für die flächendeckende Versorgung erforderlich sein, in den nächsten zwei Jahren ca. 800 Kilometer Glasfaserkabel zu verlegen. Dazu müssen ein Hauptverteiler und ca. 1.300 „graue Schaltkästen“ installiert werden. Vom Hauptverteiler werden Glasfaserkabel bis zu den Verteilerkästen (Kabelverzweiger) geführt, von dort aus erfolgt der Anschluss mittels Kupferkabel zum Endabnehmer. Nach heutigem Stand wird von einem Gesamtvolumen mit 96,19 Mio. Euro  ausgegangen. Zur Finanzierung tragen der Bund (60 %), das Land Brandenburg (33,5 %) und der Landkreis bei. Der finanzielle Eigenanteil des Landkreises Märkisch- Oderland beträgt 6,252 Mio. Euro.

Gemeinsam für Rüdersdorf.

Stephen Ruebsam Bundestag

 

Machen Sie mit

 

 

 

 

 

 

 

 

WebsoziInfo-News

18.04.2017 10:21 Steuersenkungspläne der Union für Kommunen nicht verkraftbar
Bernhard Daldrup, kommunalpolitischer Sprecher: Die Steuersenkungspläne der Kanzlerin treffen vor allem finanzschwache Kommunen. Die angekündigten Förderprogramme sind auf Drängen der SPD längst Tatsache. „Wenn Angela Merkel in trauter Harmonie mit Wolfgang Schäuble Steuersenkungen in Höhe von 15 Milliarden Euro ankündigt, sollte sie auch sagen, wem sie die Einnahmen wegnimmt: Den Städten und Gemeinden. In der

18.04.2017 07:19 „Berliner Appell“ schlägt Alarm gegen Hungersnot
Frank Schwabe, menschenrechtspolitischer Sprecher; Ute Finckh-Krämer, zuständige Berichterstatterin: Außenminister Sigmar Gabriel hat gestern mit dem „Berliner Appell“ einen dringenden Weckruf an die internationale Gemeinschaft geschickt. In Ostafrika, in Nigeria und im Jemen droht eine akute Hungersnot, wenn nicht sofort weitere finanzielle Mittel für die humanitäre Nothilfe mobilisiert werden. „Die Vereinten Nationen beziffern den globalen Bedarf

17.04.2017 20:19 Auch das Schmücken mit fremden Federn will gelernt sein
Johannes Kahrs, haushaltspolitischer Sprecher: Wenn Kanzlerin Merkel im NRW-Wahlkampf milliardenschwere Programme für Kommunen ankündigt, schmückt sie sich mit fremden Federn. Vereinbart sind die Programme bereits seit langer Zeit – auf Initiative der SPD. „Die SPD hat in dieser Koalition milliardenschwere Entlastungen für die Kommunen umgesetzt. Ein Teil dieses Pakets war bereits 2015 die Errichtung eines

Ein Service von websozis.info

Suchen

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

14.06.2017, 18:30 Uhr Vorstandssitzung SPD Rüdersdorf

14.07.2017, 18:30 Uhr Vorstandssitzung SPD Rüdersdorf

04.09.2017, 18:30 Uhr Vorstandssitzung SPD Rüdersdorf

Alle Termine

Counter

Besucher:312917
Heute:18
Online:1

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

14.06.2017, 18:30 Uhr Vorstandssitzung SPD Rüdersdorf

14.07.2017, 18:30 Uhr Vorstandssitzung SPD Rüdersdorf

04.09.2017, 18:30 Uhr Vorstandssitzung SPD Rüdersdorf

Alle Termine